Onlinenetzwerk Guterlehrer alles wichtige für den Lehrer von heute!      
   


Startseite
Guter Unterricht
Unterrichtsplanung
Sozialformen
Unterrichtsmetoden


Lehrerrolle
Elternarbeit
Leistungsbewertung

Diagnostizieren
Fördern
Differenzieren


Medien
Werbung
Computer
Internetführerschein

Deutschunterricht

Rituale
Unterrichtsstörungen
Aggressionen & Gewalt

Interessante Links
Impressum
Sitemap







Lehrnen macht Spaß
Tips und Infos!

      Muster



Schüler
Guterlehrer-Banner1
     

Werbung im Unterricht

Etymologisch handelt es sich bei dem Begriff „Werbung“ um die substantivierte Form des Verbs werben.
- „Werben“ hatte verschiedene Bedeutungen: So stand es für sich drehen, für sich bemühen oder etwas betreiben. Dabei bezog sich das Bemühen zunächst auf die Brautwerbung und das Anwerben von Soldaten.

Unter Werbung versteht man heute die absichtliche Form der Beeinflussung menschlicher Meinungsbildung durch besondere Kommunikationsmittel.

Bezieht sich diese Beeinflussung auf politische, kulturelle oder religiöse Ziele, spricht man von Propaganda.

Bezieht sie sich auf wirtschaftliche Ziele, spricht man von Wirtschaftswerbung (ältere Bezeichnung: Reklame), die unterteilt wird in

  • Werbung um öffentliches Vertrauen (Public Relations) und
  • Absatzwerbung.

· Die Absatzwerbung gilt als wichtiges absatzpolitisches Instrument und dient v.a. der Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen sowie der Sicherung beziehungsweise Erhöhung des Marktanteils gegenüber Konkurrenten.

· Werbemittel sind z.B. Anzeigen, Plakate, Drucksachen, Kataloge, Werbefilme, Verkaufsgespräche, Vorführungen, Ausstellungen und Werbegeschenke.

· Zu den wichtigsten Werbeträgern zählen z.B. Zeitungen, Zeitschriften, Litfaßsäulen, Hörfunk und Fernsehen, Werbung per Post, Anzeigenblätter, Außenwerbung und Filmtheater.

Literatur:

  • Gabler Lexikon Werbung. Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH. 2001
  • Meyers Neues Lexikon. Band 8. Mannheim/ Wien/ Zürich: Bibliographisches Institut. Meyers Lexikonverlag 1981

Werbung im Internet

Werbung im Internet auf Werbeplattformen und in Branchenverzeichnissen sind nicht mehr wegzudenken! Bannerwerbung auf einer Werbewebseite und Anzeigenschaltungen sind für Unternehmen umumgänglich geworden. Worauf sollten Schüler im Internet achten und wo macht Werbung im Internet durchaus Sinn.


Onlinenetzwerk Guterlehrer alles wichtige für den Lehrer von heute!
JPdesign . Blitzdesign . JPdesign-Online . Dailyscreen . grafikERleben . GuterLehrer . Grundschule-Scharmede
Paderborn-Werbeportal . Bielefeld-Werbeportal . Herford-Werbeportal . Lippstadt-Werbeportal
Polefitness-Deluxe . KonsolenZocker-Shop